Bad Hersfeld und [ui!] bereiten sich auf die Zukunft vor

BadHersfeldSmartCityStellvertretend für die Stadt Bad Hersfeld, hat kürzlich Bürgermeister Thomas Fehling auf einer Veranstaltung der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) die Notwendigkeit der Digitalisierung der städtischen Infrastruktur betont.

 

Gemeinsam mit [ui!] sind hier noch einige zukunftsweisende Projekte geplant, um die Lebensqualität für die Bürger der Kreisstadt zu steigern und den Standort für Unternehmen attraktiver zu machen.

Für den Wandel zur Smart City ist laut Bürgermeister Thomas Fehling eine zentrale Informationsplattform notwendig, bei der alle Lösungen an einem Punkt zusammenlaufen. Diese Basis wird dann bei der Bewältigung des Projektes "Hessentag 2019 in Bad Hersfeld" helfen. Insbesondere die geplante Nutzung von autonomen Bus Shuttles setzt eine zentrale Bereitstellung notwendiger Daten voraus. Ein weitere Herausforderung wird auch die Erstellung eines Smart City Lab in einem Gewerbegebiet von Bad Hersfeld sein.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier: www.osthessen-news.de

 

[ui!] wird den Bürgermeister und die Stadt Bad Hersfeld auf dem Weg zur Smart City unterstützen und aktiv das Thema treiben. Mit welchen Lösungen [ui!] aktuell in Bad Hersfeld arbeitet und was noch geplant ist, kann man auf dem Gemeinschaftsstand des SMART CITY Forum auf der CeBIT 2017 (Hallo 5 - A14) erfahren.
 
Das SMART CITY Forum wird mit seinen Mitglieder im Rahmen einer Fachkonferenz auch am 28.Juni 2017 in Bad Hersfeld zu Gast sein. Erstmals findet auch eine Fachmesse im Rahmen der Fachkonferenz statt, bei der die Mitglieder des SMART CITY Forums ausführlich ihre Projekte und Lösungen dem interessierten Besucher präsentieren werden.