[ui!] PARKING

cleverciti06

[ui!] PARKING

Schnelle, nachhaltige und Echtzeit-Übersicht über die aktuelle Parkplatzsituation innerhalb einer Stadt.

PARKINGDie steigende Anzahl an Fahrzeugen birgt große Herausforderungen für Stadt- und Verkehrsplaner. Gemäß verschiedener Statistiken verbringt ein Autofahrer in Deutschland durchschnittlich 10 Minuten mit der Parkplatzsuche im Stadtzentrum und legt dabei 4,3 Kilometer zurück. Diese Situation führt zu einem weitestgehend vermeidbaren Anstieg der Verkehrsbelastung, der Treibhausgas-Emissionen sowie nicht zuletzt des Frusts der Autofahrer.

Die Vision von Smart Street Parking zielt darauf ab, Informationen zu den verfügbaren Parkplätzen in den Städten in Echtzeit verfügbar zu machen und an die Fahrer zu übermitteln. Indem Fahrer über verfügbare Parkmöglichkeiten informiert werden, kann der Parksuchverkehr in ohnehin überfüllten Bereichen deutlich verringert werden, was für Städte eine wertvolle Maßnahme zur Verbesserung des Verkehrsflusses und zur Reduzierung von Staus und Umweltverschmutzung ist. Zusätzlich kann diese Technologie zur Erkennung von Parkverstößen genutzt werden, wodurch Stadtverwaltungen weiterhin vor möglichen Quellen für Verkehrsstörungen gewarnt werden.

Die Lösung trägt zusammen mit sozialen Anreizen dazu bei, dem Parkplatzmangel entgegenzuwirken. Im Rahmen der Lösung können Privatleute ihre eigenen Stellplätze ihren Mitbürgen gegen eine geringe Gebühr zur Verfügung stellen, sodass diese von den zusätzlichen Parkmöglichkeiten profitieren, wenn sie von deren Besitzern nicht genutzt werden.

[ui!] TRAFFIC beruht auf Sensoren und Kommunikationstechnik, die etwa an Pfosten von vorhandenen Straßenlaternen befestigt sind. Diese Sensoren überwachen fortlaufend die nahegelegenen Stellplätze und übermitteln deren gegenwärtige Belegungszustände sowie jegliche neuen Ereignisse, beispielsweise wenn ein Fahrzeug einen Stellplatz verlässt oder neu besetzt.


Diese Informationen können auf dem [ui!] COCKPIT ebenso dargestellt werden wie auf einer Bürger-App oder auf dem Navi eines entsprechend ausgestatteten Fahrzeugs.

CaloundraCockpit

Zu unseren Partnern gehören für die Parksensorik die Firma Cleverciti Systems GmbH, München und für die intelligenten Straßelaternen die Firma SM!GHT (EnBW), Karlsruhe.


Ein mögliches Szenario für [ui!] TRAFFIC könnte sein:

cleverciti021. Ein Fahrzeug verlässt den Parkplatz und gibt so einen Stellplatz frei.
2. Der Smart-Street-Parking-Sensor erfasst das Ereignis und sendet diese Information an die UrbanPulse Smart-Street-Parking Plattform.
3. Die UrbanPulse Smart Street Parking Plattform verbreitet die Meldung über den freigewordenen Stellplatz umgehend an die Fahrer in der Nähe und anschließend an alle anderen Fahrer in der Stadt, sodass sie darüber informiert sind.
4. Fahrer erhalten diese Meldung über ihre mobilen Endgeräte und können entscheiden, ob sie sich zur neuen Parkmöglichkeit begeben.
5. Ein Fahrzeug belegt den verfügbaren Stellplatz, woraufhin dieses Ereignis wiederum umgehend an alle Fahrer übermittelt wird.



Vorteile von [ui!] PARKING
CaloundraSensorenLampenEinfache und schnelle Installation ohne Tiefbauarbeiten
• Überwachung der Parkplatz-Verfügbarkeit sowie Erkennung von Parkverstößen
• Erhöhung der verfügbaren Stellflächen durch Vermietung privater Stellplätze
• Die zugrundliegende EDV-Infrastruktur ist bereits inbegriffen. Die Daten werden sicher in Deutschland gespeichert und verlassen die EU nicht


Mehrwerte für die Bürger
• Geringere Zeit für Parkplatzsuche
• Verringerung der Verkehrs- und Umweltbelastung
• Flüssigerer Verkehr und bessere Ausnutzung vorhandener Parkmöglichkeiten
• Der Datenschutz ist sichergestellt, da keine Personen- oder Fahrzeuggebundenen Informationen erfasst werden
• Privatleute können ihre Stellplätze anderen Fahrern gegen eine geringe Gebühr anbieten
• Bessere Unterstützung der Elektromobilität, da Fahrer bereits vorher wissen, wo Ladestationen verfügbar sind